PAPERWORKS
Künstler erforschen Hygienepapier

Lorem ipsum

Die gesteigerte öffentliche Aufmerksamkeit, die das Hygienepapier in der Corona-Krise erfährt, ist der Ausgangspunkt für die Ausstellung „Paperworks. Künstler erforschen Hygienepapier“. Als sich die Regale wegen panischer Hamsterkäufer leerten, wurde vielen schlagartig klar, dass auch ein Alltagsprodukt wie das Hygienepapier kein selbstverständliches Gut ist, sondern durchaus ein Wertstoff mit besonderen Qualitäten und spezifischen Anforderungen. Aus dieser Erkenntnis heraus entwickelte sich die Idee, ausgewählten papieraffin arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit zu geben, mit den vorhandenen Produktions-, Hilfs- und Restmaterialien der Tissue-Papierproduktion vor Ort zu arbeiten. So wurde im Oktober 2020 die historische Petershalle, die auf dem Düsseldorfer Unternehmensgelände über viel Jahrzehnte als Lagerhalle genutzt wurde, im Laufe des Jahres 2021 allerdings abgerissen werden soll, temporär zum Atelier für Aurel Dahlgrün (Düsseldorf), Angela Glajcar (Nieder-Olm), Julia Sossinka (Berlin) und Daniele Sigalot (Neapel, IT). Die Atelierphase vor Ort wurde von der Hakle GmbH mit einem Werkhonorar gefördert – auch als Beitrag für Kunst- und Kulturschaffende, die in der Corona-Krise besonders stark von Arbeits- und Ausstellungeinschränkungen betroffen sind. Kuratiert wurde die Ausstellung von Paul Andreas (Düsseldorf)

Hakle Feucht Kamille & Aloe Vera

Inhaltsstoffe

INGREDIENTS: Aqua, Propylene Glycol, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Chamomilla Recutita Flower Extract, Bisabolol, Coco-Glucoside, Sodium Citrate, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Parfum, Phenoxyethanol, Benzoic Acid, Dehydroacetic Acid.